ALUMNI konzentriert sich auf den virtuellen Austausch

Der Verein ALUMNI BZ Pflege bietet Ehemaligen eine Plattform, um ihr Netzwerk, ihr Fachwissen und den persönlichen Austausch zu pflegen. Die Corona-Pandemie trifft die Verantwortlichen deshalb hart: «Plötzlich war es nicht mehr möglich, Veranstaltungen durchzuführen», erzählt Karin Brunner, Leiterin der Alumni-Geschäftsstelle. Rasch wird ihr klar, dass die Mitglieder gerade in dieser Krisensituation den Austausch untereinander suchen und gezielte Unterstützung benötigen. Das Alumni-Team entwickelt auf virtuellen Kanälen Angebote wie beispielsweise ein Webinar zum Thema Resilienz mit dem Ziel, die Widerstandskraft im Alltag der Teilnehmenden zu stärken: «In Ausnahmesituationen ist das besonders wichtig», betont Karin Brunner. Ergänzend werden Social-Media-Kanäle ausgebaut, was die Kommunikation unter den Mitgliedern anregt. Rückblickend wertet die Geschäftsstellenleiterin die alternativen Dienstleistungen als Erfolg. Vorausschauend hofft sie, dass persönliche Kontakte bald wieder möglich sein werden, denn die direkte Kommunikation sei nach wie vor die beste.