Ein inter­professioneller Schulterschluss

Wenn sich Fachpersonen aus Medizin und Gesundheit austauschen, wirkt sich das positiv auf Patientinnen und Patienten und ihre Erkrankungen aus. Die interprofessionelle Zusammenarbeit soll deshalb in die Ausbildungen integriert werden. Dr. Claudia Schlegel, Pflegefachfrau mit Promotion in Health Profession Education, die am BZ Pflege den Lernbereich Training und Transfer co-leitet, ist mass­geblich an der Entwicklung einer Lehrveranstaltung beteiligt, die sich der interprofessionellen Versorgungskette widmet. Im Zentrum steht das Zusammenspiel aller Akteurinnen und Akteure des Gesundheitswesens. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des BZ Pflege, der ETH Zürich und des Kantonsspital Uri.